Deko-Trend 2022

Diese Statement-Vasen sind ein Hingucker

Was eigentlich eine praktische Funktion hat, kann auf jeden Fall auch cool ausschauen: 2022 beherbergen Vasen nicht nur unsere Blumensträusse, sondern ziehen auch die Blicke unserer Gäste auf sich. Denn die Deko-Pieces shoppen wir jetzt in grosser Ausführung.

Blumen, Vasen, Interior-Trends

Blumen versprühen sofort gute Laune. Aber auch die Behälter, die als kurzweilige Aufbewahrungsorte für unsere Sträusse dienen, können viel mehr, als eben nur diese Funktion zu erfüllen. Manche Modelle sind wahre Kunstobjekte und schauen auch ohne Blumen-Füllung toll aus! Heutzutage sind Vasen Designobjekte, die auch gut für sich alleine stehen können.

Grosse Vasen waren schon im vergangenen Jahr immer beliebter geworden. Denn auf den Instagram-Profilen von Interior-Liebhabern und -Liebhaberinnen tummeln sie sich schon etwas länger. Dort sogar in vielfacher Ausführung, denn man kann ja nie genug Eyecatcher-Vasen zu Hause haben. Wer sich bisher also noch keine zugetan hat, der sollte nun damit loslegen.

Bei der Auswahl ist für jeden was dabei. Es gibt sie in unifarben, bunt oder gemustert. In allen möglichen lustigen Formen oder einfach elegant und klassisch geschnitten. Wer sein Zuhause in gedeckten Tönen wie Beige oder Weiss eingerichtet hat, der kann mit einem knalligen Modell einen Hingucker beschaffen, der ins Auge sticht.

Natürlich dürfen auch verschiedene Farben miteinander gemischt werden. Den Kombinationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Wird die ausgewählte Vase dann einmal langweilig, lässt sie sich auch schnell und einfach austauschen. Schliesslich ist der Deko-Trend ja nicht schwer, sperrig und gross, sondern leicht anzuheben. Auch fürs kleine Budget gibt es grosse Auswahl; wer etwas mehr investieren will, findet aber ebenso etwas.

Wer Lust bekommen hat, eine neue Vase zu shoppen, der findet in der folgenden Galerie unsere aktuellen Lieblinge:

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!

Mehr laden