Einrichten wie im Urlaub

Ferienfeeling in die eigenen vier Wände bringen

Die Ferienzeit nähert sich langsam dem Ende. Klar, verreisen kann man immer, aber wer ständig vom Fernweh geplagt wird, der holt sich das Urlaubsfeeling am besten mithilfe von Einrichtung und Deko in die eigenen vier Wände. So gehts.

Wohnen, Einrichten, Deko, Westwing

Der Sommer dauert zwar noch an, aber ganz so viel Zeit bleibt uns auch nicht mehr. Im Hebst verblassen langsam die Erinnerungen an die warmen Sonnenstrahlen und in Gedanken hängen wir noch der letzten Reise nach. Im Süden haben wir entspannt, abgeschaltet und durchgeatmet – ein Gefühl, das wir nicht loslassen wollen.

In Feriendestinationen wie Spanien, Italien oder Griechenland sind es aber nicht nur Sonne, Strand und Meer, die uns zu mehr Gelassenheit verhelfen. Es ist ein Lebensgefühl, das uns dabei hilft, aber auch ein gewisser Look, der uns unterstützt, herunterzufahren. Interior-Elemente, die einen zwangloses und relaxtes Gefühl vermitteln. Das Urlaubsfeeling können wir uns mit den richtigen Möbeln und Deko-Pieces auch in die eigenen vier Wände holen, damit die Ferienzeit nie vorbeigeht.

Lounge-Ecken, in die man sich zurückziehen kann – vielleicht zum Lesen oder einfach auch nur zum Entspannen –, vermitteln Urlaubsflair pur. Am besten kreiert man solche Orte mit der Hilfe von Elementen wie beispielsweise Hängematten, Sitzsäcken und ganz vielen Kissen. Gemütlichkeit steht hier auf dem Programm! Details wie Bommel oder gestrickte Looks helfen besonders gut mit, weil sie uns dank ihren Boho-Vibes an südliche Orte erinnern.

Stoffe und Materialien helfen dabei, eine bestimmte Atmosphäre zu gestalten. Und je nachdem, was zum Einsatz kommt, erinnert es uns an gewisse Orte, die wir schon einmal besucht haben. So finden wir in südlichen Regionen oder in den Tropen häufig natürliche Materialien wie Stein oder Holz vor. Wer zu Hause ebendies in das Interieur integriert, holt sich dieses Gefühl von Leichtigkeit, das wir in den Ferien so lieben, in die eigenen vier Wände.

Was erinnert mehr an die Ferien in den Tropen, als ein kleiner Dschungel für zu Hause? Pflanzen sind nicht nur gut fürs Raumklima, sondern ihr Grün ist auch eine Wohltat für die Augen und die kleinen Mitbewohner sorgen für ein bisschen Natur in den eigenen vier Wänden. Beim Aussuchen ist es empfehlenswert, sich beraten zu lassen. Denn gewisse Pflänzchen sind einfacher zu halten, als andere. Und je nachdem, wie gut ausgeprägt unser grüner Daumen ist, sollte hier die Wahl auf den richtigen Mitbewohner fallen, damit wir auch lange Freude daran haben.

Das Meer – viele suchen es für die Ferien auf, tauchen ab in sein kühles Nass und lassen sich treiben im Wellenrauschen. Ein Stück von diesem heiligen Ort nach Hause zu bringen, ist eine Wohltat für die Seele. Wer Muscheln als Souvenir aus den Ferien mitnimmt, kann diese als Dekoration installieren. Es gibt auch verschiedenste Artikel zu kaufen, die Ocean-Vibes versprühen. Die Farbe Blau eignet sich ebenso wunderbar für diesen Tipp. Egal, welche Nuance des Meeres: Aquaverde hilft gegen den Ferienblues.

Mit den richtigen Prints auf Textilien kann man so einiges erreichen und eine bestimmte Atmosphäre in die Zimmer holen. Fällt die Wahl auf Dschungel-, Palmen- oder Meer-Muster, sorgt das für das gewisse Etwas. Wir verlieren uns in den Details, kommen ins Träumen von fernen Orten und stillen damit ein wenig unser Fernweh, weil wir uns daheim wie in den Ferien fühlen.

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!

Mehr laden