Die Kunst des Shelf Stylings

Mit diesen Tipps sieht dein Regal stylish aus

Ein Regal wird für gewöhnlich als Aufbewahrungsort für Gegenstände gebraucht. Aber man kann auch mehr daraus machen! Wir zeigen dir, wie dein Regal zum Eyecatcher deines Zuhauses wird.

Shelf styling

Du hast ein Regal in deinem Zimmer, aber weisst nicht, wie du es am besten einräumen sollst? Dieses Problem kennen viele: Ein Regal wird oftmals nur als Zweckobjekt gebraucht und nicht als Dekorationsartikel. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten und Stilrichtungen, wie du das Möbelstück gestalten kannst. Mit diversen, grossen oder kleinen Objekten kannst du deinem Regal einen auffallenden Schliff geben und es stylish aussehen lassen. Mixe diverse Muster, Farben und Materialien – und schon hast du kein langweiliges Möbel mehr. Mit welchen Tricks dir das gelingt, verraten wir dir hier.

Das passende Regal zu finden, ist der wichtigste und erste Schritt, um ein hübsch dekoriertes Zuhause zu gestalten. Je nachdem, für welche Stilrichtung du dich entscheidest, kannst du ein passendes Möbelstück aussuchen. Die Auswahl der verschiedenen Arten von Regalen ist gross. Es gibt Modelle in allen möglichen Farben, Formen und Materialien. Zu einer Boho-Einrichtung passen beispielsweise hölzerne Regale. Wer mehr auf Art déco steht, kann sich farbige Regale in diversen Formen aussuchen. Für all diejenigen, die es nicht so auffällig mögen, gibt es einfache Regale in schlichten und neutralen Farbtönen.

Um deinen Stil zu finden und zu entscheiden, wie dein neu eingerichtetes Regal aussehen soll, suchst du nach Inspiration. Dabei kannst du im Internet, auf Social-Media-Plattformen oder Pinterest nach Interior-Ideen suchen und diese dann speichern. Am besten fokussierst du dich auf eine gewisse Stilrichtung, an der du dich orientieren möchtest. Auf diese Weise weisst du, wie dein Regal am Schluss ungefähr aussehen sollte und kannst dich beim Kauf der verschiedenen Objekte spezifizieren. Bevor du mit der Suche nach neuen Dekorationsartikel beginnst, kannst du deine Gegenstände ausmisten. Somit schaffst du mehr Ordnung und konzentrierst dich auf die wesentlichen Gegenstände, die du wirklich behalten möchtest.

Bücher, Vasen, Pflanzen, Skulpturen – mit grösseren Gegenstände solltest du bei der Einrichtung deines Regals beginnen. Somit kannst du sie gut platzieren und behältst den Überblick. Pflanzen geben dem Regal Lebendigkeit und Farbe. Für Blumen und Pflanzen gibt es eine grosse Auswahl an verschieden Töpfen oder Vasen, die du dafür verwenden kannst. Ein anderes, beliebtes Hilfsmittel beim Shelf Styling sind dekorative Boxen oder Schachteln. In diesen kannst du kleinere Dinge verstauen. Um mehr Licht in dein Regal zu bringen, kannst du es mit Kerzenständern, kleineren Lampen oder Lichterketten schmücken. Damit erhältst du zusätzliche Lichtquellen im Zimmer.

Auch kunstvolle Malereien oder Drucke sind ein Hingucker in einem Regal. Je nachdem, welcher Stil dir am besten gefällt, kannst du dein Regal mit einem passenden Bild schmücken. Wenn du es lieber persönlicher magst, kannst du auch Fotografien von dir und deiner Familie, deinem Partner oder deinen Freunden in coolen Bilderrahmen hineinstellen. So verleihst du deinem Regal einen persönlichen Touch.

Was in deinem Regal keineswegs fehlen darf: Bücher! Ob dekorative Bildbände oder eine Sammlung deiner Lieblingsromane – Bücher aller Art eignen sich schon lange nicht mehr nur als Lesestoff, sondern verleihen jedem gut gestylten Regal den letzten Touch. Gruppiere die Bücher in Stapeln oder Reihen. Wenn du genügend Bücher in ähnlichen Farben besitzt, kannst du diese zusammen gruppieren – dies sorgt für Ruhe im Regal. Grosse Bücher machen sich auch alleine gut.

Um den Platz zwischen den grösseren Objekten im Regal zu füllen, gibt es unzählige, kleine Dekoartikel, die sich bestens dafür eigen. Mit Kerzengläsern in unterschiedlichen Grössen kann man beispielsweise eine kleine Lücke füllen und gleichzeitig gemütliches Licht hineinbringen. Auch kleinere Vasen und kleine Figuren oder Skulpturen sind schöne Accessoires und beliebte Lückenfüller.

Wenn du fertig mit dem Einrichten und Schmücken deines Regals bist, solltest du ein paar Schritte zurückgehen und dein Werk von weitem betrachten. So siehst du erst, ob alles stimmig aussieht oder ob du gewisse Objekte noch umstellen und dein Regal perfektionieren möchtest. Viel Spass beim Stylen!

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!

Mehr laden