Mode für heisse Tage

Leinen – unser Lieblingsmaterial im Sommer

Wenn es draussen heiss ist, sind Leinenstoffe seit jeher beliebt. Das natürliche Material ist angenehm zu tragen, luftig und wirkt je nach Design lässig oder elegant. Zumindest eines dieser Leinen-Kleidungsstücke sollte jetzt in keinem Kleiderschrank fehlen.

Bild: Getty Images

Leinen besteht aus reinen Naturfasern, die aus der Flachspflanze gewonnen werden. Schon vor Tausenden von Jahren haben Menschen daraus Stoffe hergestellt, wie archäologische Funde belegen. Im Gegensatz zu glatten Baumwollstoffen weist Leinen eine unregelmässigere Oberfläche auf. Die leicht raue Struktur ist sehr markant und lässt sich nicht nur mit blossem Auge erkennen, sondern auch ertasten.

Es gibt viele Gründe, weshalb wir im Sommer Mode aus Leinenstoff lieben: Da in den Fasern kaum Lufteinschlüsse vorhanden sind, wirkt das Material nicht isolierend – es wärmt also kaum. Zudem ist der Stoff schön luftig und sorgt dafür, dass beim Tragen Schweiss schnell aufgenommen wird und verdunsten kann. So fühlt man sich selbst bei hohen Temperaturen im Leinen-Outfit noch frisch. Ausserdem verbinden wir mit Leinen sonnige Tage, Ferien und Entspannung.

Fast jeder hat vermutlich mindestens ein Teil aus Leinen in seinem Kleiderschrank, schliesslich ist der natürliche Stoff aus der Sommermode nicht wegzudenken. Diese Kleidungsstücke aus der Naturfaser sind 2022 im Trend und lassen uns besonders stylisch aussehen.

Leinenkleider sehen nicht nur zeitlos aus, sondern sind auch angenehm zu tragen. Sowohl in gedeckten Naturtönen als auch in intensiven Farben sind solche Kleider hochmodern, wobei momentan vor allem einfarbige Varianten und weniger gemusterte Leinenkleider gefragt sind. Die Länge ist hierbei nicht entscheidend und kann nach Belieben gewählt werden, da das klassische Sommermaterial und der lässige, einfache Schnitt im Vordergrund stehen. Ob am Strand oder in der Stadt – in so einem Look ist man in den warmen Monaten immer gut angezogen, und das nicht nur in dieser Saison.

Kombiniert man zwei Kleidungsstücke aus Leinen, die denselben Farbton haben, ist man 2022 ein absoluter Trendsetter. Was vor einigen Jahren noch altmodisch wirkte, ist jetzt wieder angesagt. Sei es ein Rock und ein Top aus dem Naturstoff, ein Blazer samt Hose oder Shorts und eine Bluse – solange die Teile zueinander passen, macht man beim Zusammenstellen seines Outfits alles richtig. Auch Jumpsuits oder Kleider mit Cut-outs an der Taille, die fast wie eine Kombination aus Rock und einem Oberteil wirken, sind in. Viele Influencerinnen und Influencer präsentieren sich momentan in Leinen-Sets, die klassisch aussehen und gleichzeitig up to date sind.

Fast so angenehm wie Kleider oder Röcke sind weite Leinenhosen, die Luft an die Beine kommen lassen und in denen frau bequem sitzt. Sie lassen sich zu fast allem kombinieren, vor allem wenn man sie in einer neutralen Farbe wählt, was bei Leinenmode ohnehin oft der Fall ist. Es sind jedoch auch knallige Töne beliebt. Jeder Look wirkt sommerlich und versetzt einen sofort in Ferienlaune, wenn man eine solche Leinenhose trägt, dabei kann man sie je nach Styling sogar im Büro anziehen. Ein wahrer Allrounder!

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!

Mehr laden