27. May 2019

TEXT VON

Bolero

Talentförderung

  • Share

Wer nächstens einen Ausflug nach Mailand unternimmt, sollte auch einen Besuch der Armani/Silos einplanen.

Das Hauptquartier des italienischen Modeschöpfers in der Nähe der Porta Genova beherbergt seit 2015 auch ein Museum, die Armani/Silos. Neben der aktuellen Hauptausstellung im Erdgeschoss über den japanischen Architekten Tadao Ando, der auch das Armani/Teatro gebaut hat, wo jeweils die Modeschauen stattfinden, zeigt das Obergeschoss das Projekt “About Future” in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Architektur, Stadtplanung und Bauingenieurwesen Politecnico di Milano. Die Ausstellung umfasst rund fünfzig Abschlussmodelle der Studenten, die sich mit Zukunftsvisionen von städtischem Bauen befasst haben.

Giorgio Armani liegt die Nachwuchsförderung am Herzen. Nach Initiativen für junge Talente aus den Bereichen Mode, Kino und Fotografie hat der 84-Jährige nun die Architektur ausgewählt.

Bis 28. Juli 2019, Armani/Silos, Via Bergognone 40, Mailand