29. Apr 2019

TEXT VON

Natalie Trüeb

Tina Schwizgebel gewinnt Chloé Prize

  • Share

Bereits zum 34. Mal werden am Mode- und Fotofestival in Hyères junge Kreative ausgezeichnet. Dieses Jahr darf auch ein Schweizer Talent jubeln.

Während vier Tagen pro Jahr verwandelt sich das südfranzösische Städtchen Hyères in ein Mode- und Fotografie-Mekka und lockt mit Ausstellungen, Vorträgen und Workshops. Vor allem aber fördert das Festival im Rahmen eines Wettbewerbs den Nachwuchs.

Junge Modedesigner haben so unter anderem Chance auf den begehrten Chloé Prize. Um diesen zu gewinnen, entwerfen sie eine Silhouette im Stil des Modehauses. Die Fachjury um Chloés Kreativdirektorin Natacha Ramsay-Levi wählt anschliessend ihren Favoriten. Dieses Jahr darf die Schweizerin Tina Schwizgebel den Preis im Wert von 20’000 Euro mit nach Hause nehmen.

Die 29-jährige Genferin hat Design studiert und zeichnet, tätowiert, modelliert und musiziert nebenbei – ein wahrer Tausendsassa, von dem man bestimmt noch viel hören wird.