07. Dec 2016

TEXT VON

Leoni Hof

Traumwelten

  • Share

Paul Klees (1879–1940) traumhaft verwobene Bildwelten waren für die Surrealisten im Paris der Zwanziger- und Dreissigerjahre eine Offenbarung. Für Max Ernst und Joan Miró, aber auch für Literaten wie Louis Aragon oder Paul Eluard. Zum ersten Mal wird in einer Ausstellung umfassend die Beziehung Klees zu diesen Künstlern beleuchtet.

«Paul Klee und die Surrealisten», Zentrum Paul Klee, Bern, 18. November bis 12. März 2017.