3 Rezeptideen

So macht man leckeren Iced Coffee selber

Es muss im Sommer nicht immer ein Eis sein – ein Eiskaffee ist genauso erfrischend und weckt zudem die Lebensgeister. Diese drei Rezepte gelingen leicht und schmecken grossartig.

Bild: Getty Images

Für viele gehört Kaffee zum Alltag, und sie starten den Tag direkt mit einer Tasse des beliebten Heissgetränks. Da es sich ganz unterschiedlich zubereiten lässt, gibt es zahlreiche Varianten – vom Espresso bis hin zum Latte Macchiato ist für jeden etwas dabei. Im Sommer ist zum Beispiel der Iced Coffee eine leckere Alternative zum Kaffee oder Eis, da er beides kombiniert.

Nicht nur in Cafés, auch zu Hause kann man sich einen Eiskaffee gönnen. Ob alleine oder in Gesellschaft, die kühlen Kaffee-Drinks sind immer ein Genuss. Entweder kauft man diese dafür einfach fertig im Supermarkt – oder man kreiert seinen eigenen Iced Coffee.

Vielleicht inspirieren dich diese drei einfachen Rezeptideen, die du nach Belieben abwandeln kannst:

Zutaten für eine Portion:

  • 2 EL Instantkaffee
  • 2 EL heisses Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 150 ml kalte Milch oder Pflanzendrink
  • 2 Kugeln Eis nach Wahl, die gut zum Kaffeegeschmack passen (zum Beispiel Kaffee-, Vanille- oder Karamell-Eis)

Zubereitung:

  1. Für den cremigen Dalgona-Kaffee vermengt man den Instantkaffee zur gleichen Menge mit Zucker und heissem Wasser.
  2. Die Mischung wird anschliessend mit einem Rührstab oder Handmixer für vier bis fünf Minuten aufgeschlagen. Auch wenn die Konsistenz schon vorher fest erscheint, sollte man den Dalgona-Schaum mindestens vier Minuten lang aufschlagen, damit er seine Konsistenz behält und nicht direkt wieder flüssig wird.
  3. Nun füllt man die beiden Eiskugeln nach Wahl in ein grosses Glas und giesst die Milch darüber.
  4. Im letzten Schritt gibt man den Dalgona-Schaum darauf und schon kann man die angesagte Eiskaffee-Spezialität geniessen.

Zutaten für eine Portion:

  • 2 Espressi
  • 190 ml kalte Milch oder Pflanzendrink
  • 4 Eiswürfel
  • nach Belieben Sirup zum Süssen (zum Beispiel Karamell, Haselnuss, Mandel oder Schokolade)

Zubereitung:

  1. Man bereitet zwei Espressi vor und lässt diese abkühlen.
  2. Sobald die Espressi abgekühlt sind, wird die Milch oder der Pflanzendrink in ein hohes Glas gefüllt.
  3. Eiswürfel hinzugeben.
  4. Zuletzt giesst man den doppelten Espresso darüber und wer möchte, kann seinen Iced Coffee Latte noch mit einem Sirup süssen und ihm Aroma verleihen.

Zutaten für eine Portion:

  • 50 g Kaffee (grob gemahlen)
  • 250 ml Wasser
  • 3 Eiswürfel aus Kaffee
  • nach Belieben ein wenig kalte Milch oder Pflanzendrink

Zubereitung:

  1. In einem entsprechend grossen Glasgefäss werden Kaffee und Wasser gemischt.
  2. Im Anschluss deckt man das Gefäss mit Frischhaltefolie ab und stellt es in den Kühlschrank.
  3. Nach zwölf Stunden ist der Cold-Brew-Kaffee fertig durchgezogen und man giesst zunächst eine kleine Menge davon durch ein Küchensieb in eine Eiswürfelform, sodass man drei Kaffee-Eiswürfel im Gefrierfach einfrieren kann. Die restliche Mischung wird wieder abgedeckt und im Kühlschrank gelagert. (Tipp: Die Eiswürfel können ansonsten auch einfach vorher mit normalem abgekühlten Kaffee hergestellt werden.)
  4. Nach etwa sechs Stunden sind die Eiswürfel fertig und man kann den Cold-Brew-Eiskaffee servieren: Dafür giesst man einfach den Kaffee durch das Sieb in ein grosses Glas und gibt die Eiswürfel hinzu. Da diese ebenfalls aus Kaffee bestehen, verwässert der Drink nicht und bleibt schön stark.
  5. Mag man den Eiskaffee etwas milder, kann man ihn mit Milch oder Pflanzendrink verdünnen und sofort geniessen.

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!

Mehr laden