Die 6 wichtigsten Mantel-Trends

Sie runden jedes Herbst- beziehungsweise Winter-Outfit ab: Mäntel und Jacken halten uns warm und sehen stylisch aus. Diese Modelle werden diese Saison ganz grossgeschrieben.

Mantel-Trends: gesteppt

Die Tage werden kälter und kuschelige Jacken und Mäntel sind die Helden der Stunde. Während der kühle Wind um unsere Ohren pfeift, schenken sie uns eine wohlige Umarmung, halten uns warm und bringen uns geschützt durch die kalte Jahreszeit.

Doch den perfekten Winterbegleiter zu finden, ist kein Leichtes. Die Auswahl ist gross: Von elegant über sportlich bis hin zu minimalistisch finden sich die unterschiedlichsten Designs. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wer Lust auf Shopping bekommen hat und nach den trendigsten Modellen strebt, der findet hier Inspiration.

Während gesteppte Jacken und Mäntel lange Zeit als altmodisch abgestempelt wurden, sind sie jetzt das wohl grösste It-Piece der Stunde. Die sogenannten Quilted Coats sieht man zurzeit an allen Ecken: Fashionistas lieben sie in Oversize-Schnitten und zeigen, dass Steppmäntel alles andere als spiessig sind. Klassisch und stilecht wirken die Modelle in Olivgrün, aber auch Beige oder Schwarz schauen gut aus. Ob das Must-Have lang als Mantel oder etwas kürzer als Jacke getragen wird, spielt dabei keine Rolle.

Ein extravaganter Trend sind (Kunst-)Ledermäntel. Egal, ob matt oder glänzend – Modebegeisterte lieben diese rockigen Coats. In Schwarz, Braun oder kunterbunt verdrehen diese Modelle uns im Herbst und Winter den Kopf. So wird aus jedem Basic-Look ein wahres Hingucker-Outfit. Auch hier gilt: Lang als auch kurz sieht der Trend lässig aus.

Ein Hingucker ist auch dieser Trend: Mäntel und Jacken in bunten Farben dürfen diese Saison in keinem Schrank fehlen. Klar, es braucht schon etwas Mut, um knallige Coats zu tragen. Belohnt wird man aber allemal: Die Laune steigt dank farbenfrohen Kleidungsstücken und der Winterblues hat keine Chance.

Mäntel sind zurzeit vor allem auch eins: XXL, oversized, besonders lang geschnitten. Jackpot also für grosse Frauen, denen die Länge besonders gut steht. Kleine Frauen setzen am besten auf hohe Schuhe, damit sie nicht in lauter Stoff untergehen. Betonte Schultern sind bei klassischen Mänteln ebenfalls gefragt. Kastige Schnitte sorgen für einen eleganten Touch, der besonders auch zu Büro-Outfits chic ausschaut. Aber keine Angst: Zu übertrieben unterstrichen wird die Schulterpartie dann auch nicht – nur so fest, dass der Oberkörper optisch gestreckt wird und ein eleganter Look entsteht.

Diesen Trend empfangen wir mit offenen Armen, denn er ist kuschelig und total bequem. Der beliebte Teddy-Mantel aus Fake Fur – oder auch als Jacken-Version – ist und bleibt einer unserer Shopping-Lieblinge. Klar, er ist superweich und spendet wohlige Wärme. Am liebsten tragen wir ihn dabei in klassischem Beige oder Braun.

Lange Zeit verstaubte sie in den Tiefen unserer Kleiderschränke, doch nun ist sie zurück: Die Bomberjacke hat von den Designern ein Upgrade erhalten und ist nun vorzeigefähig. Am coolsten schaut sie im Oversize-Look aus. Kombiniert wird sie zu jeglichen Styles, von elegant über ernst bis hin zu verspielt – der Stilbruch machts!

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!