Schmuck für die Mähne

Die schönsten Haar-Accessoires für den Frühling

Für eine lange Zeit war es tabu, seine Haare mit auffälligen Accessoires zu schmücken. Doch nun feiern wir das Comeback von verschiedenem Haar-Zubehör. Diese Accessoires sind im Frühling besonders begehrt.

98040989 299189871088839 2925352739789084546 n

Die Tage werden länger und die Temperaturen steigen. Es dauert nicht mehr lange, bis wir unsere Mützen wieder verstauen und unsere Haarpracht in Szene setzen können. Dabei verhelfen verschiedene Haar-Accessoires. Diese beweisen, dass es nicht viel braucht, um einen Look aufzupeppen. Zudem bändigen sie im Handumdrehen unsere Haare. Kein Wunder, dass die verschiedensten Haar-Accessoires gerade so im Trend liegen.

Wie sagt man so schön: In der Mode kommt alles wieder zurück! Seit längerem feiern Trends der 90er-Jahre ihr Comeback: Schlaghosen oder Crop-Tops erfreuen sich gerade grosser Beliebtheit. Und auch auf unserem Schopf zeigt sich das 90s-Revival: Haar-Accessoires waren schon damals gefragt und erobern heute die Modewelt zurück.

Haartücher sind schön luftig und vermitteln Frühlingsgefühle. Egal, ob in einen Zopf eingewickelt oder um einen Low Bun gebunden – mit einem Haartuch kannst du die Aufmerksamkeit auf deine Frisur richten. Auch der Milchmädchen-Look ist gerade besonders begehrt. Dieser erfordert keine speziellen Knotenkünste: Man faltet das Tuch zu einem Dreieck und knotet es am Hinterkopf zusammen.

Die stoffbezogenen Haargummis aus den 90ern sind schon länger wieder im Trend. Statt eintönigen Haargummis trägt man jetzt jedoch voluminöse Scrunchies in verschiedenen Farben. Damit verpasst du deinen Haaren einen süssen Eye-Catcher. Scrunchies aus Samt und Leder sind gerade besonders im Trend.

Früher erfreuten sich Haarspangen nur im Kindergarten grosser Beliebtheit. Doch nun verschönern Logo-Spangen von verschiedenen Luxus-Labels die Haare von so manchen Influencerinnen. Die auffälligen Haarspangen sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch sehr praktisch: Neben Styling-Zwecken kann man sie verwenden, um die vordersten Haarsträhnen aus dem Gesicht zu halten.

Neben den auffälligen Logo-Haarspangen erfreuen sich auch dezente Haarspangen grosser Beliebtheit. Wer es lieber unauffällig mag, kann zu den einfachen Haarspangen greifen. Mit diesen kannst du deinen Look ebenso aufpeppen. Model Hailey Bieber (25) zeigt, dass auch zwei Haarspangen derselben Optik getragen werden können.

Da Retro-Accessoires wie Scrunchies und Haarspangen wieder im Trend sind, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Haarbänder wieder neuentdeckt werden. Im Frühling tragen wir schlichte Haarbänder, die sich gut kombinieren lassen. Fürs Styling braucht man so nur wenige Minuten. Ein weiterer Vorteil: Das Haarband kann auch einen fettigen Ansatz verstecken.

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!

Mehr laden