Maniküre-Trend 2022

Das Comeback der Nagel-Tattoos

Ob Smiley, Herz oder Kirschen – Nagel-Tattoos gibt es mit allen möglichen Motiven. Dabei sehen die kleinen Bildchen für die Hände nicht nur cool aus, sondern sie sind auch ganz einfach angebracht. Klar, dass der Beauty-Trend gerade sein Revival erlebt.

Nagellack, Nägel, Maniküre, Trends

Es ist nichts Neues, dass Mode- und Beauty-Trends irgendwann zurückkehren. Diesen Frühling und Sommer feiern Nagel-Tattoos ihre erneute In-Phase. Bereits in den 90er-Jahren waren die kleinen Motive für die Fingernägel überall zu sehen. Nachdem sie lange Zeit nicht mehr so verbreitet waren, sind sie jetzt wieder in allen Formen und Formen an vielen Fashionistas zu sehen.

DIESE 90ER-BEAUTY-TRENDS SIND WIEDER ANGESAGT

In Sachen Mode haben die 90er-Jahre bereits ihr Comeback gefeiert. Nun erobern sie auch die Beautywelt zurück. Diese Make-up-Looks der 90er sind gerade besonders beliebt.

Hier weiterlesen

Besonders minimalistische Designs sind 2022 gefragt. So kommen die kleinen Sticker in Schwarz daher und erinnern an «klassische» Tattoomotive. Aber auch kunstvolle Motive wie geschwungene Silhouetten erfreuen sich gerade grosser Beliebtheit. Ganz gerne zeigen sich aber auch einfache Striche oder aneinander gereihte Punkte.

Am Ende ist es immer eine Frage des Geschmacks, was man auf die Nägel klebt. Die Auswahl ist mittlerweile aber so gross, dass keine Grenzen gesetzt sind. Das Beste an den kleinen Stickern? Sie lassen sich kinderleicht auftragen. Es braucht also kein ausgeprägtes Manikür-Talent, um sich echte Hingucker-Nägel zu zaubern.

Viel brauchst du nicht, um die kleinen Motive auf deine Nägel aufzutragen. Wähle als Erstes die Bildchen aus, die du gerne anbringen willst, und eine passende Farbe für darunter. Hier kannst du nach Lust und Laune frei kombinieren. Ein Base Coat hilft dabei, dass das Design lange hält.

Und so gehts:

  1. Die Hände und Nägel gut reinigen. Zuerst einen Unterlack und anschliessend die gewählte Farbe für darunter auftragen. Alles gut trocknen lassen.
  2. Das gewünschte Nagel-Tattoo ausschneiden und in Wasser legen, um so die Folie zu lösen. Empfohlen wird etwa eine Minute Einwirkzeit.
  3. Eine Pinzette hilft dir, um das Nagel-Tattoo zu greifen und aus dem Wasser zu holen. Wasser abtropfen lassen.
  4. Dann das Motiv auf dem Nagel platzieren und mit einem Tuch sanft andrücken und trocken tupfen.
  5. Wenn du willst, kannst du noch einen Überlack auftragen, um so die Haltbarkeit zu verlängern.

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!

Mehr laden