So machst du die fluffige Cloud Bread Pizza

Pizzateig aus Eiweiss? Klingt absurd, doch im Netz wird dieses Rezept gerade als neuer Food-Trend gefeiert.

Pizza

Schaut lecker aus, schmeckt gut und ist auch noch kinderleicht zuzubereiten: Die Cloud Bread Pizza ist gerade der letzte Schrei auf Tiktok. Kein Wunder, denn die Weiterführung des beliebten Cloud Bread hat auch noch wenig Kalorien. Wir tun damit zum Start der Badisaison also auch unserer Figur noch einen Gefallen.

Was es dafür braucht? Es kann gut sein, dass du sogar schon alles zu Hause hast. Denn im Grunde besteht der fluffige Pizzateig aus nichts anderes als Eiweiss und Maisstärke. Wer nun befürchtet, dass der Teig stark nach Ei schmeckt, für den gibts Entwarnung: Der Pizzaboden ist super weich und erinnert überhaupt nicht an Ei.

Es gab bereits einen Hype um das Cloud Bread, ein Fladen aus aufgeschlagenem und gebackenem Eiweiss. Mit der Pizza-Version folgt nun schon die zweite Abwandlung dieser Low-Carb-Beliebtheit. Tiktoker haben sich auch schon an bunte, schaumige Kuchen gewagt, sogenannte Cloud Cakes.

Belegt werden kann die Pizza je nach Belieben. Die kalorienärmste Variante ist bestimmt der Klassiker mit Tomatensauce, Mozzarella und frischem Basilikum.

Wer gerne etwas mehr hat, der kann beim Belag auch zu anderen Zutaten greifen: verschiedenes Gemüse, Schinken oder Salami. Den Möglichkeiten beim Topping sind keine Grenzen gesetzt.

Wer den fluffigen Food-Trend zu Hause selber ausprobieren will, der benötigt die folgenden Zutaten:

  • 3 Eiweiss
  • 10 g Maisstärke oder Speisestärke
  • eine Prise Salz
  • eventuell 20 g gemahlene Mandeln
  • Tomatensauce
  • Mozzarella
  • Belag nach Geschmack (bspw. Gemüse, Schinken, etc.)

Und die Cloud Bread Pizza wird wie folgt zubereitet:

  1. Das Eiweiss mit einer Prise Salz in einer Schüssel aufschlagen, bis es steif ist.
  2. Maisstärke oder Speisestärke hinzugeben und vermengen. Tipp: Für mehr Crunchy-Feeling können 20 Gramm gemahlene Mandeln hinzugegeben werden.
  3. Die Mischung auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und verstreichen. Der Teig sollte nicht zu dünn sein, sondern mindestens einen halben Zentimeter dick.
  4. Den Eiweissteig im Ofen bei 150 Grad für etwa 20 Minuten backen, bis er goldgelb ist.
  5. Aus dem Ofen nehmen und mit gewünschten Toppings belegen. Die Pizza nochmals bei 200 Grad für etwa fünf Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Die Tiktok-Gemeinde zeigt sich erfinderisch. Auch in der Pfanne kann die Pizza zubereitet werden. Dafür muss diese aber gross genug sein. Man gibt den Teig in die Pfanne, brät ihn bis er goldgelb ist und wendet ihn dann, belegt ihn mit den Toppings und brät weiter. Anschliessend gilt es nur noch eines zu tun: Die Pizza in aller Ruhe geniessen!

Ihr Newsletter von BOLERO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie noch mehr Mode-, Lifestyle- und Kultur-News direkt in Ihr Postfach!