© Jacob Aue Sobol_Galerie Wouter van Leeuwen

30. Aug 2018

TEXT VON

Bolero

FOTOGRAFIEN VON

© Jacob Aue Sobol_Galerie Wouter van Leeuwen

Unseen

  • Share

Eine Reise nach Amsterdam lohnt vom 21. bis 23. September ganz besonders, dann findet nämlich das Unseen Festival für zeitgenössische Fotografie statt. Unter den mehr als 300 Fotografen sind auch Arbeiten von Schweizer Talenten wie Douglas Mandry, Ester Vonplon, Lucas Olivet und Micha Cattaui zu sehen. 

Galerie

Während drei Tagen im September wird Amsterdam zum Mekka für Fotografen und Fotografie-Fans. Das Unseen-Festival bringt mehr als 300 aufstrebende sowie etablierte Fotografen zusammen und stellt deren Arbeiten in 53 Galerien verteilt über die ganze Stadt aus. Es ist mittlerweile die siebte Edition der Veranstaltung, die ihren Fokus auf neue, bahnbrechende Blickwinkel lenken will. Es gibt aber nicht nur viel zu sehen, sondern auch Diskussionsrunden und Vorträge, wobei sich Foto-Enthusiasten, Künstler und Theoretiker austauschen können.
Hier gehts zum Programm und Tickets!