01. Apr 2020

TEXT VON

Bolero

Unsere neue Ausgabe ist da!

  • Share

Das erwartet Sie im neuen Heft.

«Warum willst du immer derselbe sein?», sagt sie

«Ja, warum?» erwidere ich überrascht. «Du hast Recht! Warum will man das? Was ist schon an einem so dringend aufzubewahren?»

Erich Maria Remarque, «Der schwarze Obelisk»

Mut zur Veränderung oder bleib wie du bist? Derzeit vielleicht am ehesten: bleib wo du bist! Die Auseinandersetzung mit sich nimmt dieser Tage neue Dimensionen an. Und während sich die meisten von uns zum ersten Mal so richtig mit sich selbst und ihrem nächsten Umfeld beschäftigen (müssen), tun dies Künstlerinnen wie Kara Walker schon ein Leben lang. Zwar bleibt das zeichnerische Werk vorerst hinter den verschlossenen Türen des Kunstmuseums Basel verborgen, die Gedanken der Amerikanerin, die mit ihren grossformatigen, scherenschnittähnlichen Wandbildern berühmt wurde, hat Kulturredaktorin Leoni Hof jedoch für Sie offengelegt.

Eine neue Welt offenbarte sich Dominique Raemy auf seiner Reise durch die Ukraine: «Hier verschmelzen Epochen und Kulturen zu einer Identität, ohne Brüche je ganz zu verdecken.» Von einem Land, das zwischen kultureller Auf- und Abrüstung oszilliert erzählt unsere Reisegeschichte.

Der Mensch selbst ist wie immer mehr am Auf- als am Abrüsten. Die Basler Philosophin Dagmar Fenner hat dazu ein kluges Buch geschrieben «Selbstoptimierung und Enhancement». Sie untersucht darin körperliches Enhancement, Neuro-Enhancement und genetisches Enhancement immer mit Blick auf Moral, Ethik und Genetik.

Viel Stoff also, dazu die neusten Tech-Gadgets, Accessoires und Fashionhighlights in Schwarz.

Viel Vergnügen beim Lesen – auch als E-Paper auf den Apps der Handelszeitung und der Bilanz!