Tebogo_Ribane_VI_Foto_GeorgGatsas_2017

22. Nov 2017

TEXT VON

Leoni Hof

URBAN

  • Share

Der Schweizer Künstler Georg Gatsas (*1978) erhält den Manor-Kunstpreis St. Gallen. Musik und Kunst liegen seinen fotografischen Recherchen zugrunde. Als Nomade in einer globalisierten Welt pendelt er zwischen urbanen Landschaften und fängt in seinen Porträts das Individuum darin ein. «Global Cities» wie New York und London sind dabei seine Fixpunkte.

«Georg Gatsas», Kunstmuseum St. Gallen, bis 11. Februar 2018.