08. Mar 2016

TEXT VON

Priska Amstutz

FOTOGRAFIEN VON

Sarah Britton / Knesebeck Verlag

Vegetarisch durch die Jahreszeiten

  • Share

Sarah Britton wurde mit 16 Jahren inspiriert von einem einjährigen Aufenthalt auf einem Bio-Bauernhof zur Vegetarierin. Auf ihrem englischsprachigen Blog mynewroots.org widmet sie sich dem ganzheitlichen vegetarischen Essen und erreicht damit monatlich eine halbe Million User.

01_S.6_My New Roots_Sarah BrittonAm 14. März erscheint nun ihr Kochbuch «My New Roots – Saisonale vegetarische Gerichte für ein besseres Lebensgefühl» in deutscher Sprache. 

865-0_case_my-new-roots_final_revised.indd

Neben detaillierten Anleitungen für die Zubereitung von Basisprodukten wie Nussmilch, Ghee und Nuss- oder Samenbutter bietet Britton eine detaillierte Bestandesaufnahme ihrer Speisekammer. Sie verrät, welche Hülsenfrüchte, Getreide, Mehle, Süssungsmittel, Nüsse, Fette, Gewürze und Superfoods immer auf Vorrat sind und wie sie in ihrem Koch-Alltag eingesetzt werden. Mit diesem Basiswissen ausgestattet geht es mit 100 Rezepten durch die Jahreszeiten. Der nachhaltige und ganzheitliche Ansatz ist gleichzeitig entspannt und nicht belehrend – die Rezepte sind raffiniert, aber nicht kompliziert und fördern das Verständnis von gesunder Ernährung und vollwertigen Zutaten. Wir freuen uns besonders auf die Kapitel «Frühsommer» und «Spätsommer» – bei diesen so bedeutenden und abwechslungsreichen Saisons genauer ins Detail zu gehen, zeigt wie sich die Autorin mit den Grundprodukten für eine pflanzenbasierte Vollwerternährung auseinandersetzt.  

10_S.89_My New Roots