03. Nov 2019

TEXT VON

Kristin Müller

FOTOGRAFIEN VON

PR

Von Frauen auf Reisen

  • Share

Der Ende Oktober erschienene Bildband «Bell Collective» zeigt uns die Welt durch die Augen von vierzehn internationalen Fotografinnen.

2017 gründete Alina Rudya auf Instagram das «Bell Collective», eine Seite, mit der sie der Arbeit weiblicher Reisefotografinnen mehr Aufmerksamkeit verschaffen wollte. Zwei Jahre später erscheinen nun die Schönsten dieser gesammelten Momente in Buchform.

Jaipur (Indien) fotografiert von Annapurna Mellor
Australiens Northern Territory fotografiert von Emilie Ristevski

Über 256 Seiten erzählen die portraitierten Frauen aus ihren Leben, von ihren Reisen. So unterschiedlich wie sie selbst sind auch ihre Perspektiven auf die Welt und ihr Stil, diese fotografisch festzuhalten. Immer jedoch mit den Ziel, die Welt uns allen durch ihre Fotografie zugänglicher zu machen.


Das Los Angeles County Museum of Art aufgenommen von Elzbieta Rynski

Folgende vierzehn Frauen werden vorgestellt: Alina Rudya (Berlin, Deutschland), Martina Bisaz (Latsch, Schweiz), Annapurna Mellor (Manchester, England), Chiara Zonca (Vancouver, Kanada), Lavinia Cernău (Cluj-Napoca, Rumänien), Ása Steinardóttir (Reykjavik, Island), Tekla Severin (Stockholm, Schweden), Emilie Ristevski (Queensland, Australien), Marion Vicenta Payr (Wien, Österreich), Julia Nimke (Berlin, Deutschland), Elzbieta Rynski (Berlin, Deutschland), Sarah Pour (Frankfurt, Deutschland), Huda bin Redha (Dubai, Vereinigte Arabische Emirate), Julia Kivela (Helsinki, Finnland)


Swakopmund (Namibia) fotografiert von Alina Rudya

Das Buch «Bell Collective» erscheint im DuMont Reiseverlag und ist für Fr. 47.90 hier erhältlich.