16. Nov 2016

TEXT VON

Leoni Hof

Was bleibt

  • Share

Unsere grösste Schöpfung sind unsere Ideen. Dieser rote Faden zieht sich durch die neuen Werke der Künstlerin Garda Alexander. Es liegt in der menschlichen Natur Zukunft zu gestalten und eine Vergangenheit zu hinterlassen. Hinterlassenschaften, wer wir waren und wer wir glaubten zu sein. Zurück bleiben etwa unsere Knochen, aber auch Ideen, die Samen der Zukunft.

IMG_5118

 

 

In der Villa Meier-Severini in Zollikon kann man sich vom 24. November bis 18. Dezember die «Seeds & Bones» ansehen.