22 Upright tanning, 3 part mylar, Installation view Catch as catch can Locks gallery, 2012

23. Jun 2017

TEXT VON

Leoni Hof

Was kann Kunst?

  • Share

Schaut man sich eine Arbeit der Deutschen Kerstin Brätsch (*1969) an, meint man, dort Gesichter zu sehen, Körper oder Zellsysteme. Die in New York lebende Malerin hat ein vielgestaltiges Werk geschaffen, sie bedient sich in der Kunstgeschichte, wandelt zwischen Design und Mode, fragt immer wieder, was Kunst eigentlich kann. Ihr O-Euvre umfasst grossformatige Ölbilder, Malereien auf Polyesterfolie, Glasbilder, Marmorierungen sowie performative Interventionen.
Kerstin Braetsch_Holo Mai Pele
Kerstin Braetsch_Holo Mai Pele
DAS INSTITUT_Apes and Shapes
DAS INSTITUT_Apes and Shapes
«Kerstin Brätsch. Innovation», Museum Brandhorst, München, bis 17. September.