06. Jun 2019

TEXT VON

Carla Reinhard

Welche Neuheiten wir jetzt auf dem Beauty-Radar haben

  • Share

Wissenwertes aus der Welt der Schönheit.

Durch die Blume


CLARINS Crème Rose Lumière, Fr. 149.–

“A rose by any other name would smell sweet”, hat Shakespeare gedichtet. Wir machen uns einen Reim darauf, dass in der Crème Rose Lumière von Clarins eigentlich Hibiskus die Hauptrolle spielt. Seine Blütensäuren peelen die Haut bei jeder Anwendung und regen die Zellerneuerung an. Perlmuttpartikel, Vitamin C und die rosa Farbe der reichhaltigen Creme helfen ebenfalls, den Teint zum Strahlen zu bringen.

Waschgang


NOIR STOCKHOLM Dry Shampoo Mist, Fr. 36.–.

Trockenshampoo ist theoretisch eine grossartige Er ndung. In der Praxis enttäuscht es meistens wegen grauer Rückstände oder dem pudrigen, schmutzigen Gefühl, das zurückbleibt. Der transparente Sprühnebel von Noir hinterlässt stattdessen einen blumigen Duft.

Goldmarie


CHANEL Lidschatten Ombre Première Gloss in der
Farbe Solaire, Fr. 42.–.

Unser liebster Make-up-Look für den Sommer: nichts, ausser glossy Lider. Den Cremelidschatten von Chanel tupfen wir entweder auf die nackte Haut oder benutzen ihn, um eine neutrale Nuance darunter zum Glänzen zu bringen. Abends bietet ein matter, roter Lippenstift einen spannenden Kontrast.

Saubere Sache


LABO SPA Hydrafacial mit Hautabtragung, Tiefenreinigung und Dermalinfusion,
ab Fr. 220.–.

Das neue Hydrafacial im Zürcher Labo Spa ist ein Frühlingsputz für die Haut. Nach einem aufweichenden Säurepeeling zieht der Saugnapf des Geräts Unreinheiten und Ablagerungen ein. Dass die Haut jetzt so aufnahmefähig ist, wird ausgenutzt: ein Antioxidans- und Hyaluronserum durchtränkt sie mit aufpolsternden Nährstoffen.

Liebeslied


LOUIS VUITTON Eau de Cologne Sun Song, Fr. 260.–.

Ein richtig guter Song beflügelt, macht uns beschwingt. Ein richtig guter Duft ebenso. Mit Orangenblüten, Zitrusnoten und Moschus singt uns das Eau de Cologne von Louis Vuitton ein Lied von glitzernden Sonnenstrahlen und lauen Abenden.