IMG_5379

29. Apr 2016

TEXT VON

Priska Amstutz

Wunschliste der Redaktion – Alles neu macht der Mai

  • Share

shapeimage_26

BLUMEN FÜR BIENEN

Perfekt für Balkon und Garten. Das kleine Sachet, entwickelt von Wabe3 mit den Lieblingspollen der Bienen, streue ich jetzt in mein Balkonkistli. Dieses Blumenmeer wird dann häufig von Bienen angeflogen, denn diese Pflanzen sind reichhaltig an Nektar und Pollen und somit perfekt für die Unterstützung und Erhaltung der Bienenpopulation. Schön und nachhaltig zugleich. CHF 7.- / Sachet inkl. Versand. Kathrin Bänziger, Grafik 

 

109840-zoom

SOMMER-GESCHIRR
Im Winter wird der Tisch bei uns mit schlichtem Porzellan in Weiss eingedeckt. Sobald die Temperaturen steigen, ergänze ich mit sommerlichen Schalen, Tellern und Schüsseln. Aktuelle Lieblingsfarbe? Meerblau! Schönes, von Hand bemaltes Geschirr aus Portugal gibt es zur Zeit zum Beispiel im Globus.

Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin 

 

4289_pic1_large

FÜR KLEINE WASSERRATTEN 
Seit ich Mama bin, strecke ich meine Fühler beim Einkaufen hauptsächlich nach Kindersachen aus. Da die Badesaison schon bald eröffnet wird, bin ich auf der Suche nach einem Badeanzug für meine süsse Wasserratte! Die Einteiler von Popupshop (natürlich mit UV-Schutz!) sind alles andere als langweilig Modelle. Am besten gefällt mir der mit dem Tiger-MotivCHF 34.–

Irina Possenti, Redaktionsassistentin 

 

Soie_Jacquard_860.127-1920x980

BETTWÄSCHE
Ich freue mich darauf, bei Fischbacher neue, kühle Bettwäsche für den Sommer nähen zu lassen. Aus ihren uni Baumwolljacquards treffe ich eine Auswahl, dazu wähle ich das farblich abgestimmte Stretchleintuch. Meine Matratze ist dicker und ich will einen Knopfverschluss – meine Spezialwünsche werden auf Mass angefertigt. Perfektes Ruhen. Richard Widmer, Style & Fashion Director

 

big_5

PEDICURE

Sobald es die Temperaturen wieder zulassen, tausche ich meine geschlossenen Wildlederboots gegen Sandalen um. Da sich meine Füsse in den letzten Monaten die meiste Zeit in Socken versteckt haben, ist nun der perfekte Zeitpunkt für eine Generalüberholung in der Footlounge by Labo Spa. Mein persönliches Highlight folgt danach, wenn die ersten Sonnenstrahlen endlich wieder meine Zehen kitzeln… Vanessa Fink, Beauty Editor

 

armband-sarah

UMARM MICH!

An der Party einer Freundin habe ich neulich die sympathische Macherin hinter Petit Laszlo kennengelernt – und dann gleich einen Blick auf den Schmuck des Zürcher Labels geworfen. Verliebt habe ich mich ins Armband Hannah, ein simpler Goldreif mit kleinen Kieseln… die sich dann doch als Rohdiamanten herausstellen. Raffiniertes Understatement!

Leoni Hof, Kulturredaktorin

 

SCORPII_1024x1024

SPLISH SPLASH

Momentan sind die Temperaturen des Zürisees zwar noch nicht schwimmtauglich, aber Vorsorge ist bekanntlich besser als Nachsorge. Und so ist dieser Bikini von allSisters am Wochenende in meinem virtuellen Einkaufskorb gelandet. Angesichts der «eco friendly swimwear» lässt sich die Sonne bestimmt auch bald blicken.

Tina Bremer, Textchefin

 

faberportrait

NEUI SCHWIIZER MUSIG

Angefangen hat mein Frühlingsflirt mit Schweizer Musik vor einigen Wochen, als ich während einer 90-minütigen Autofahrt etwa 20x Manilios Mundart-Track «Monbijou» hörte. Dann war ich an einem Konzert des zauberhaften Zürcher Duos Steiner & Madlaina. Zwischendurch gab es einen Schwenker zu einem Klassiker aus dem Norden: Die Lektüre von Benjamin von Stuckrad-Barres «Panikherz» liess mich Udo Lindenberg auch mal noch entdecken. Und zuletzt wurde mir Faber (Bild) empfohlen – Bruder obiger Madlaina, Sohn von Pippo Pollina. Seine blutjunge Stimme klingt nach jahrzehntelang in endlosen Bar-Nächten perfektionierter Verführung, die Texte sind messerscharf. Das neue Album «Abstinenz» verleiht mir einen federleichten Gang durch den Frühling. Darum gilt auch für den Mai: Mehr Musik! Priska Hofmann, Managing Editor & Head of Digital